Workshop Nachtrag

29. Oktober 2013 § Hinterlasse einen Kommentar


BildAlso: Der Vorführteufel ist ja schon schlimm! Aber wenn im Vorführteufel nochmal der Vorführteufel steckt, dann ist es grausam. Zumindestens für den Vorführenden 😀

So geschehen bei meinem letzten Studioworkshop, bei dem ich meinen Damen vorführen wollte, wie gut sich alles mit dem Bowens-Adapter kombinieren lässt. Da wollte ich dann den PHOTTIX HS Speed Mount mit meinen neuen Striplights verbinden, damit man auch Aufsteckblitze mit den Strips nutzen kann. Natürlich hatte ich das vorher schon einmal ausprobiert, aber da klappte das auch. Bin ja nicht doof 😉 Zumindest nicht immer 😉

Beim Vorführen in der Gruppe jedoch war die Öffnung des Adapters zu eng, und ich musste das dann nach schon fast brachialer Gewaltanwendung abbrechen und habe hoch und heilig versprochen, dass ich der Sache auf den Grund gehe.

Tasächlich ist es so, dass der Speedring der Box nur in einer der drei möglichen Positionen relativ locker im Adapter Platz findet. Wenn man sich diese Position dann mal markiert, ist es überhaupt keine Affäre mehr und funktioniert mit leichter Kraftanwendung. Nu denn, meine Ehre ist gerettet, siehe Bild 😉

Advertisements

Tagged:, , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Workshop Nachtrag auf TASPP.

Meta

%d Bloggern gefällt das: