GNTM. Wo führt das noch hin?

16. März 2015 § Ein Kommentar


Ich muss mich hier jetzt mal outen: Tatsächlich habe ich die ersten Staffeln des ProSieben-Formats Germanys Next Top Model noch regelmäßig konsumiert. Ja, Schande über mich!

Nicht dass ich etwa an den teilweise vorpubertären Magermodels interessiert gewesen wäre. Bei mir war es eher fotografisches Interesse nach dem Motto: Learning by Viewing. Topfotografen wie Russell James und Kristian Schuller waren inspirierend und animierten mich, die Nebenhandlungen mannhaft durchzustehen. Doch mittlerweile habe ich Probleme, GNTM von der Switch-Reloaded-Parodie klar zu unterscheiden.  Beispiele gefällig? Gerne!

So überraschend, wie das Weihnachtsfest über das deutsche Volk hereinbricht, zeigen sich die in monumentalen Casting-Events rekrutierten Kindlein über die Tatsache des „Umstylings“. Jetzt haben die Kleinen doch diese Show seit ihrem 6. Lebensjahr regelmäßig im Fernsehen verfolgt und flennen trotzdem noch wie ein Schlosshund, wenn sie von Profis endlich mal aufgehübscht werden. Und sie tun es so gut, dass man es wirklich glauben könnte.

Auch das schon zum Standard avancierte Gezicke untereinander nimmt jetzt alterstypische Prolo-Dimensionen an und scheint mir passgenau ins Drehbuch geschrieben. Zitat: „… ich könnte der Alten in die Fresse spucken …“ Da freut man sich doch gleich über das repräsentative Benehmen. Und unsere Jugend wundert sich, warum man sie nicht ernst nimmt. Isch ned. Und ey Alde, weisch: Bei einer anderen Teilnehmerin machen die Fäkalausdrücke bereits 50 Prozent (oder gefühlte Mehrprozent) des gesamten präsentierten Wortschatzes aus, sodass sogar die Hauptprotagonistin des Formats, Heidi Klum, sich genötigt sieht, subtil einzugreifen und zur Zurückhaltung aufzurufen. Aber hoffentlich nicht zu sehr 😉 Und dem Dativ tun die auch oft nicht richtig anwenden …

Da aber derartige Entgleisungen für sich nicht unbedingt die 10. Staffel in die nächste Unterhaltungsdimension erhoben haben, mussten neue konzeptionelle Detail-Highlights her.

GNTM4

Copyright by Heidi Klum & ProSiebenSat.1 Digital GmbH, all rights reserved. Screenshot aus der ProSieben-Mediathek.

Der Hit war in der vorletzten Folge der Pisastudien-konforme orthografische Supergau. Wahrscheinlich werde ich jetzt von irgendwelchen Anwälten wegen des Screenshots links abgemahnt (greifen Sie einem nackten Mann gerne in die Tasche), aber liebe Leute, das muss man gesehen haben: Wenn das arme Mädel (ich meine, sie ist über 20 Jahre alt) der deutschen Rechtschreibung nicht wirklich mächtig ist, was ja mittlerweile eine Volksseuche in diesem unserem Lande geworden ist, hätte man das nicht rausschneiden und einfach korrigieren können!? Das hat doch jemand gesehen! Das ist doch kein Live-Stream! Sowas kann doch nur noch Konzept sein.

Gut, natürlich gäbe es noch eine andere beängstigende Möglichkeit: Beim Fernsehteam ist auch keiner der Rechtschreibung mächtig … Da mag ich garnicht drüber nachdenken. Viele der Text- und Untertiteleinblendungen in anderen Sendungen des deutschen Fernsehens könnten diesen Vedacht jedoch nähren.

Naja, jedenfalls ist das Ganze für mich ein inszeniertes Familien- und Teenie-Amusement, das sich totläuft. Die Shootings sind nur noch eine Briese-Werbeplattform, selbst die Fotoideen wiederholen sich mittlerweile, sehr schade. Liebe Heidi: Sie sind eine gute Geschäftsfrau. Aber Geld kann nicht alles sein.

Tja, und wo führt das jetzt für mich hin? Zu anderen Sendern. Gott sei Dank haben wir noch gute dritte Programme und Kultursender wie ARTE. Da laufen übrigens auch ganz hervorragende Dokumentationen über Mode, Models und Fotografie. Mit realem Einblick ins Business …

Und: Ich habe einen Glauben: Ich glaube, dass uns Außerirdische bereits besuchen wollten. Sie haben dann eine Folge von GNTM aufgefangen. Danach war ihnen klar, dass kein intelligentes Leben auf der Erde existiert. Und sind einfach weitergeflogen.

😉

Advertisements

Tagged:, , , , , , ,

§ Eine Antwort auf GNTM. Wo führt das noch hin?

  • tomi sagt:

    Es zählt halt die Einschaltquote und sonst wenig bis nichts.
    Aber natürlich gibt es noch eine andere Welt und Jugend, abseits von ProSieben und RTL2.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan GNTM. Wo führt das noch hin? auf TASPP.

Meta

%d Bloggern gefällt das: