SteamPunk

Durch die Anschaffung eines 3D-Drucksystems hatte ich jetzt endlich einmal die Möglichkeit, diverse Foto-Accessoires auch in Eigenregie auszudrucken. Viel Erfahrung im Modell- und Prototypenbau tat ein Übriges, die Shooting-Idee „Steampunk“ zu realisieren. Wer nichts mit dem Begriff anfangen kann, findet eine Erklärung hier 😉

Aber nicht nur meine Arbeit floss hier ein, sondern auch die von Susanne als Makeup-Artistin, Beccy als Model und Accessoire-Lieferantin und deren Freundinnen Sonja Förg und Chira Tane, die ebenfalls einiges an interessantem und kuriosem Material beisteuerten. Vielen Dank Euch allen!

Wer übrigens an Steampunk-Zubehör zum selber Gestalten interessiert ist, findet entsprechendes Material in Massen auf Thingiverse.com. Hier unten nun der erste Teil einer tollen Fotoserie, bei der wir alle viel Spaß hatten! Videos dazu gibt es auf YouTube zu sehen …

Advertisements