Leise rieselt der Schnee

18. April 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Während ich mich – zum ich weiß nicht wievielten Male – frage, warum wir nicht an Weihnachten so einen romantischen Schneefall haben dürfen wie z.B. am heutigen Morgen, gab es in meinen Statistiken von YouTube angenehmere Entdeckungen zu machen.

Das Photoshop-Video über die verbesserte Funktion „Auswählen und Maskieren“ hat sich seit Erscheinen im August 2016 tatsächlich auf den 3. Platz meiner 90 Videos hochgestrampelt und belegt in der Beliebtheitsstatistik gar Platz 1 mit derzeit 144 Likes (siehe 2. Bild). Vielen Dank!

Die ganze Photoshop-und Lightroomserie kam recht gut an, auch wenn da einige langweiligere Themen wie das manuelle Auswählen dabei waren. Die stoßen naturgemäß nicht auf Beifall, da das dann eher mit der realen harten Arbeit in Photoshop etwas zu tun hat denn mit Spiel, Spaß und Spannung ;). Aber dennoch erhielt ich auch hier viel positives Feedback, wie die Playlist Photoshop beweist.

Meine Apeman-Produkte sind leider noch nicht angekommen, die sollen aber bis zum 20.04. eintreffen, und dann geht’s auf dieser Video-Baustelle weiter. Ich wünsche eine schöne Arbeitswoche!

Euer Alex 😉

Advertisements

Reportage …

16. Dezember 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

ImageWer es noch nicht wissen sollte: Augsburg ist eine riesige Baustelle, und das schon seit dem Sommer 😉

Jetzt gab es endlich mal einen fertigen Abschnitt der Großbaustelle, und zwar den Königsplatz, wo am Sonntag ein großer Event angesetzt war. Das trieb mich natürlich auch mal wieder dazu, mich auf dem Pflaster der Reportagefotografie zu bewegen, und tatsächlich „erwischte“ ich unseren OB Kurt Gribl mit der a.tv-Moderatorin Angie Roß.

Mit besagter Moderatorin kam ich heute dann auch über FaceBook in Kontakt, sehr nett und sehr freundlich. Da will ich doch mal sehen, ob ich die sympathische Fernsehschaffende nicht zu einem Shooting überreden kann, die erste Reaktion auf meine Anfrage war jedenfalls sehr positiv 😉

Es weihnachtet sehr ;)

11. Dezember 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

TASPP. The Alex Schwarz Photographic ProjectsAlso ich persönlich freue mich ja, wenn ich wieder eine Werbeaktion starten kann und dann mit möglicherweise neuen Kunden kommuniziere. Oder diese mit mir 😉

Aber auch dabei können einem tolle bzw. bisweilen sehr merkwürdige Dinge passieren. So habe ich an einen speziellen Kundenkreis ausgesuchte und hochwertige Bilder als Muster für ihr eigenes Business verschickt und bekam tatsächlich auch Feedback, allerdings auch eines, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hätte! Ein paar Bilder seien ganz ordentlich, aber ich sei ein Amateur, wohl Autodidakt, meine Bilder würden erhebliche Mängel aufweisen, eines meiner krassesten Beispiele habe man mir nochmals angehängt. Tja, den Anhang habe ich mir dann – erst mal etwas geschockt, gebe ich zu – geöffnet, und siehe da: Das war überhaupt kein Foto von mir. Das war irgendein Knipsi-Bild (ich habe aus Datenschutzgründen das Gesicht unkenntlich gemacht) mit einer kleinen Panasonic Amateurkamera geschossen, verwackelt, schief, unterbelichtet. Wie jetzt jemand dazu kommt, mir so einen Mist als von mir fotografiert verkaufen zu wollen, ist mir eigentlich ein Rätsel, aber ein Blick auf meine Homepage hätte die Sache eigentlich schon geklärt. Hier in Ergänzung einmal ein Gegenbeispiel von mir 😉

Etwas mehr Hirnschmalz im Umgang mit dem PC täte manchmal gut, denn einige Mail-Programme kopieren sofort Anhänge mit selbst vergebenem Namen in einen eigenen Ordner, und dann können solche Verwechslungen für einen unbedarften Anwender schon mal passieren. Ärgerlich, wenn eine positive Geschäftsbeziehung dadurch garnicht erst entstehen kann …
Nun denn, es gibt auch andere, die offensichtlich ein bissl mehr Sachverstand haben und ein gewisses neutrales Urteilsvermögen. Da sage ich nur: Gott sei Dank. Deshalb zeitigen meine Mail-Aktionen auch einen positiven Erfolg und ich freue mich schon auf’s neue Jahr 😀

Aber: Ich frage mich natürlich allgemein, wie oberflächlich die Leute oft geworden sind und/oder wie wenig sie logische Zusammenhänge erkennen. War das schon immer so, ist das der heutige Zeitgeist? Inwieweit hat die „Ichbindochnichtblöd-Mentalität“ sich schon in alle Hirne hineingefressen? Wer dazu eine Meinung hat, möge sie mir gerne schreiben, ich freue mich drauf …

NACHTRAG:

Witzigerweise erhielt ich von entsprechendem Mail-Adressaten heute Mittag einen Rückruf (womit ich ehrlich gesagt niemals gerechnet hätte)! Im Verlauf des Gesprächs stellte sich dann heraus, dass seiner Ansicht nach meine Mail noch mehr Anhänge dieser miserablen Qualität hatte. Er schickte mir die Mail dann zur Ansicht zurück, der Hit: Alles war in bester Ordnung, keine überzähligen falschen Anhänge. Sehr merkwürdig, das Ganze. Tja, auf jeden Fall überzeugte ihn ein Blick auf meine Webseite, dass da wohl wirklich irgendwas nicht stimmte und meine (Berufs-)Ehre war wieder gerettet. Nun denn …

Die Baustellen hören nie auf ;)

30. September 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

BildNachdem ich den Shooting-Auftrag für meinen Business-Kunden heute abgeschlossen habe, öffnen sich wieder die nächsten Baustellen.

Susanne stellt Mitte November bei einem Kunden von mir in dessen Arztpraxis ihre Gemälde aus. Zur Vernissage haben wir gemeinsam eine Einladung gestaltet, die hoffentlich auf Zustimmung trifft und auch technisch so von der Druckerei übernommen werden kann. Na, da schaun mer mal, wird schon.

Eigentlich wollten wir heute auf die Wiesn nach M, aber das Wetter sieht so besch … eiden aus, dass wir uns das verniffen haben, zumal wir nicht in eines der Festzelte wollten sondern draußen sitzen. Frieren können wir auch hier. Also habe ich noch ein bisschen Büroarbeit erledigt und werde mich später noch an meinen Unterlagen fürs Finanzamt verlustieren, die werden sich freuen, besonders dieses Quartal 😉

Dann plane ich mal die nächsten Aktionen hinsichtlich Stock-Fotografie, was ich bedingt durch die aktuell gute Auftragslage leider etwas vernachlässigen musste. FOTOLIA hat mich zwar mit seinem Abonnement-Programm auf die Palme gebracht, aber wie sich bis jetzt abzeichnet, bleiben die Umsätze zumindest halbwegs ordentlich. Ich habe mich daraufhin mit meiner Geschäftsführung (Herrn Schwarz) darauf geeinigt, die Sache noch dieses Jahr laufen zu lassen und zu schauen, wie sich das entwickelt! Also heißt es wieder: Bilder, Bilder, Bilder …

Business Friday !

28. September 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

BildGestern standen zum ersten mal meine neuen Striplights ihren Mann für ein Business-Shooting in unserem Studio.
Und wie man sieht, haben sie ihren Job erfüllt! Endlich hatte ich die Möglichkeit, in meinem kleinen Studio die Lichtführung wirklich nach meinen Wünschen zu steuern und kämpfte nicht mehr aufwändig gegen Streulicht an, sehr gut!

Fast 105 Bilder bei TASPP und  über 160 Bilder on Location im Büroraum des Kunden sprechen eine deutliche Sprache über das Arbeitspensum, das wir an diesem Tag bewältigt haben. Da ich nie Serienbilder schieße sondern jede einzelne Aufnahme konzentrierte Arbeit mit und am Kunden ist, ist die „Ausbeute“ an gelungenem Material entsprechend hoch, zu unser aller Freude! So konnten wir das auch „im Vorbeiflug“ ein schönes Bild des Kunden mit seiner Gattin realisieren.

Die spätere Sichtung ergab allseitige Zufriedenheit, und ich werde über das Wochende die Bilder in Ergänzung zu der Kundenauswahl herausgreifen, die meiner persönlichen Ansicht nach die überzeugendste Darstellung gewährleisten.

Na dann: Schönes Wochenende!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Photo auf TASPP.

%d Bloggern gefällt das: